Month: April 2010

#31 – uuund wech …

heading to the monastery, ©Monika Andrae

heading to the monastery, ©Monika Andrae

Mitten aus dem Pack- und Abreisestress, melde ich mich doch noch einmal mit einer aktuellen Folge.

Heute geht es darum, was die Entfernung von Kamera zum Motiv/Bildgegenstand mit dem Bild und dem Betrachter macht. Außerdem gibt es die Auflösung des letzten Eisernen Fotografen und eine neue Aufgabe – damit Ihr Euch nicht langweilt in den nächsten vier Wochen. 😉

Bilder zum letzten Eisernen Fotografen (#8)

Die neue Aufgabe (Der Eiserne Fotograf #9) läuft bis Donnerstag, den 13. Mai und  lautet:

Mache ein neues Foto, das alle folgenden Elemente enthält:
1. Etwas aus Papier.
2. Etwas, das man füllen kann.
3. Aufgenommen von einem niedrigen Aufnahmestandpunkt
Mache ein neues Foto, das alle folgenden Elemente enthält:
  1. Etwas, dass Ihr mit Reisen verbindet
  2. Natürliches Licht
  3. Eine Vignette

Sonstige Links zur Sendung:

Episode herunterladen