#13 – So nicht!

Bücher und auch Podcasts (ach ehrlich, die auch?) stellen ja gerne Regeln auf, auf was man beim Fotografieren so zu achten, was man zu tun oder zu lassen hat. Auch, wenn diese Hinweise (fast immer) sinnvoll sind, ist es manchmal interessant oder sogar notwendig, sich mit ihnen kreativ auseinander zu setzen – sprich, sie dann und wann über den Haufen zu werfen.

In der heutigen Sendung habe ich mal vier Regeln auf’s Korn genommen:

“Regel 1”: Der Bildgegenstand sollte formatfüllend ins Bild
“Regel 2”: Fotografiere Kinder am Besten aus (deren) Augenhöhe
“Regel 3”: Fotografiere nicht durch (schmutzige) Fensterscheiben
“Regel 4”: Vermeide es zu blitzen, wann immer Du eine schöne Lichtstimmung einfangen willst.

Klick auf eines der Thumbnails öffnet das große Bild und dort kann man über die Pfeile im Footer weiter blättern.

[nggallery id=1]

Episode herunterladen

12 comments

  • Michael Gottwald

    Hallo Moni,

    so langsam wird mir klar, was mir an deinem Podcast so gefällt: Es ist die unangestrengte Art mit der Du beschreibst was wirklich gute Fotos ausmacht.

    Diese Folge ist mal wieder ein gutes Beispiel dafür. – Weiter so!

    Gruß
    migowa

  • Moni

    Nein – ohne Filter. Das hätte ja nur noch mehr Licht weg genommen. Er hat einfach ein bisschen mit dem Winkel experimentiert.

  • Moni

    Ähem … Sprachkaries … da muss mir wohl mein vieles Englisch-und-Deutsch-durcheinander-hör-und-les einen Streich gespielt haben. Sorry, Asche auf mein Haupt. 🙂

  • Mike

    bin neu dabei, werd aber alle Podcasts nachholen. Nicht aufhören, das was Du machst ist wirklich sehr genial!!!!!!!

  • remember feininger

    Monika Andrea – where are you? A teacher? Doctor of photodesign? Whats your profession? There are non information of you on this website. Where the rules come from?

  • Bikenbibi

    Hab mir die Folge #13 angehört und soeben die Fotos dazu angeschaut. Wow! Ich bin sprachlos, einfach nur genial! Besonders die mit dem 2. Blitzvorhang sind klasse und super stimmungsvoll. Wirklich hilfreich und sehr inspirierend, dein podcast!

  • Roland1964

    Regeln über den Haufen werfen ist natürlich genauso ein kreatives Mittel, wie sich daran zu halten.

    Vielleicht solltest Du aber eher sagen, was man machen kann und nicht die Regel wiederholen. Das ‘hilft’ denen, die Du davon abbringen möchtest, eher mehr 🙂

    Das haben Boris und Chris ein kleines wenig besser drauf – und abschauen ist ja erlaubt *grins*

    Gruss
    Roland

  • Roland1964

    Kleine technische Anmerkungen:
    Moni, ein Polfilter nimmt nicht ja im Verhältnis zu der eigentlichen Wirkung wenig Licht weg. Dafür kann man genau das, was Du als Spiegelung nutzen möchtest, unterstützen. Und das sowohl durch Erhöhung oder Verminderung derselben.
    Wenn man halbwegs weiss, wie man zu blitzen hat, nimmt ein Aufsteckblitz keine Stimmung weg. Im Gegenteil: das Motiv wird richtig ausgeleuchtet und das Set behält sogar die Stimmung.
    Ich empfehle hierzu: “Heute schon geblitzt?” denn Blitzen ist eigentlich einfach 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Webseite speichert einige Nutzerdaten in Form von Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, welche durch die Webseiten erstellt werden, auf denen Du Dich aufgehalten hast. Sie dienen dazu, die Seiten optimal bedienbar zu machen und den Betreiber der Seiten bei der Analyse des Nutzerverhaltens zu unterstützen.

Falls Du Das nicht möchtest, kannst Du zukünftiges Tracking unterbinden. Dann wird ein Cookie in Deinem Browser gesetzt, um Deine Entscheidung als Einstellung für ein Jahr zu speichern.

Ich stimme dem Speichern dieser Daten zu, Ich stimme nicht zu.

944