Im Sucher

 Warum ich fotografiere? Bei der Frage gerate ich ins Grübeln. Es muss doch auszudrücken sein, was mich umtreibt, was mich an diesem Medium so fasziniert. Spontan fällt mir dazu ein: „Weil ich nicht zeichnen kann!“ – genauso wahr ist aber auch: „Weil ich zu faul bin, alle Bilder, die ich sehe, zu be-schreiben!“.

Meine erste „ordentliche“ Kamera habe ich Anfang der 90er Jahre erstanden. Vorher hatte ich Tonnen von Büchern über Fotografie aus der Bibliothek ausgeliehen oder gekauft und anschließend leergelesen.

Noch vor dem ersten eigenen Bild hatten sich viel Theorie und noch mehr visuelle Eindrücke in meinen grauen Zellen eingenistet. Die ersten eigenen Ergebnisse gefielen. Nicht nur mir sondern auch anderen. Trotzdem – das war alles zu weit weg von den Bildern, die mir in Ausstellungen und Büchern so gefallen hatten.

Mehr Im Sucher auf photoappar.at, dem Weblog von Ralf-Jürgen Stilz über “künstlerische Fotografie, Bildbände, Hardwarefetischismus und das Leben in digitalen Foto-Communities”.

0
0